Über uns

Der Staatspreis Innovative Schulen

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und die Innovationsstiftung für Bildung (ISB) freuen sich, gemeinsam den Staatspreis Innovative Schulen zu vergeben.

Der Preis ist mit 100.000 Euro dotiert (Hauptpreis zu 50.000 Euro und fünf Anerkennungspreise zu je 10.000 Euro) und soll ab dem Schuljahr 2020 alle zwei Jahre verliehen werden.

An wen richtet sich der Staatspreis Innovative Schulen?

Der Staatspreis Innovative Schulen richtet sich an alle öffentlichen und privaten Schulen Österreichs – egal welcher Schultyp.

Was will der Staatspreis erreichen?

Die Ziele des Staatspreises innovative Schulen sind die Förderung der Schulentwicklung und Prämierung innovativer Zukunftskonzepte. Es sollen jene Schulen ausgezeichnet werden, welche die Qualitätskategorien des BMBWF auf erfolgreichste Weise umsetzen und eigeninitiativ weiterentwickeln.

Die Auszeichnung soll außerdem zur Motivationssteigerung bei Schulleitungen und Pädagog/inn/en beitragen sowie die Leistungen des österreichischen Bildungswesens für die Öffentlichkeit deutlich machen.

Zusätzlich wird Schulen die Möglichkeit gegeben, qualifiziertes Feedback von Bildungsexpert/innen/ zu erhalten.

Wie funktioniert die Einreichung?

Alle Informationen zur Einreichung sowie den Weg zur Auszeichnung finden Sie im Menüpunkt Ablauf.